Internatinaler Kampfsportlehrgang In Mühlhausen

IMG_2115

Am 26.04.2019 trafen sich wieder Kampfsportler zum inzwischen schon traditionellen „Aprillehrgang“ in Mühlhausen (Thüringen). Der PSV Mühlhausen e.V., Abteilung Wu Shu hatte eingeladen und über 80 Sportler waren der Einladung gefolgt. Dr. Peter Jonscher (8. Dan), der Leiter der Abteilung, zeigte sich besonders über den hohen Anteil an jungen Kampfsportler erfreut.

Der Lehrgang, der in Zusammenarbeit mit dem deutschen Wu Shu Bund erfolgte, begann um 10:00 Uhr und endete um 16:00 Uhr. Der Präsident des DWSB e.V., Hans-Jürgen Goldmann eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Teilnehmer. Ein tragisches Ereignis überschattete das Treffen. Dr. Michael Lang, ein langjähriger Freund und hoch graduierter Karateka, war vor kurzer Zeit unter tragischen Umständen bei einem unverschuldeten Autounfall tödlich verunglückt. Dieses Ereignis und die dramatischen Umstände die hierzu führten, hatten alle Freunde und Bekannte sehr erschüttert. H.-J. Goldmann sprach den Hinterbliebenen und Familienangehörigen im Namen der Angehörigen des Verbandes sein Mitgefühl aus. Er betont, dass ihm der Verlust des geschätzten Sportkameraden sehr getroffen und belastet habe. Goldmann: „Mein Herz ist immer noch voller Trauer und ich muss immer wieder an Michael denken, wir vermissen ihn sehr!“

An vier Stationen stellten die Referenten ihr System vor und gaben ihre Erfahrungen weiter. Aus Italien waren unter der Leitung von Nicola Cortellino, der auch eine Station leitete, eine größere Anzahl von Kampfsportlern angereist, die aktiv am Lehrgang teilnahmen.

Nach Abschluss und der Verabschiedung waren sich die Teilnehmer einig: Ein schöner Lehrgang mit Freunden, der allen viel Freude bereitet hat.

Wir danken den Sportlern und Helfern des PSV Mühlhausen e.V., Abteilung Wu Shu, die durch ihren Einsatz die Sportveranstaltung ermöglichten und hoffen, uns im nächsten Jahr wieder in Mühlhausen treffen zu können.